Berliner Seniorenmeisterschaft 2018




Turnierklassen27.01.201828.01.2018Startberechtigung
S4010:00 Uhr1978 und älter
S5010:00 Uhr1968 und älter
S6014:00 Uhr 1958 und älter
S6514:00 Uhr 1953 und älter
S7014:00 Uhr 1948 und älter
S7514:00 Uhr1943 und älter
S8014:00 Uhr1938 und älter
Si40
11:00 Uhr1978 und älter
Si5011:00 Uhr1968 und älter
Si6014:00 Uhr
1958 und älter
Si6514:00 Uhr
1953 und älter
Si7014:00 Uhr 1948 und älter
Si7514:00 Uhr
1943 und älter
Si8014:00 Uhr 1938 und älter
Mixed S4014:00 Uhr1978 und älter
Mixed S5013:00 Uhr1968 und älter
Mixed S60-S8016:00 Uhr
Doppel S40 13:00 Uhr1978 und älter
Doppel S5012:00 Uhr1968 und älter
Doppel S60-S8016:00 Uhr 1958 und älter

[wpfilebase tag=file id=438/]

Die Norddeutschen Meisterschaften finden in Hamburg (HTTV) statt.

Folgende Quoten zur Norddeutschen Meisterschaft hat der BTTV in diesem Jahr:
Seniorinnen 40: 6 Plätze, Senioren 40: 7 Plätze
Seniorinnen 50: 4 Plätze, Senioren 50: 7 Plätze
Seniorinnen 60: 4 Plätze, Senioren 60: 3 Plätze
Seniorinnen 65: 4 Plätze, Senioren 65: 4 Plätze
Seniorinnen 70: 5 Plätze, Senioren 70: 5 Plätze
Seniorinnen 75: 3 Plätze, Senioren 75: 4 Plätze
Seniorinnen 80: 4 Plätze, Senioren 80: 3 Plätze

U7: U-Bahnhof Bayrischer Platz Löcknitz-Grundschule 10779 Berlin Berchtesgadener Str. 10 Eingang Münchener Str. 34/37 …mehr

Dienstag 17:00 – 19:00 Jugend Leistungsgruppe

Dienstag 19:00 – 21:30 Erwachsenentraining

Donnerstag 17:00 – 19:00 Jugendtraining

Donnerstag 19:00 – 21:30 Erwachsenentraining

Freitag 19:00 – 21:30

Zusatz Trainingstag Freitag 17:00 – 19:00 Jugend Leistungsgruppe …mehr

Natürlich trainieren, trainieren und nochmal trainieren. Alles weitere findest du hier …mehr

Ja. Fülle das Formular aus. Wir melden uns schnellstens bei dir. …mehr

Die Beiträge beginnen bei 7,00 Euro pro Monat. …mehr

Spielhalle
Straße: Paul- Heyse- Straße 25
PLZ / Ort: 10407 Berlin
Anfahrt: S41, S42, S8, S85, S9, M5, M6, M8 (S-Bf. Landsberger Allee),
Tram M10 (Paul-Heyse-Str.), Bus 200 (Conrad-Blenkle-Str.)

Ja. Es wird eine Doppel- und eine Mixedkonkurrenz gespielt

  • Einfaches KO-System.
  • Ein KO-Feld pro Spielklasse.
  • Anmeldung am Turniertag möglich.

 

Auf www.osc-tt.de kann die Ausschreibung heruntergeladen werden. Außerdem ist dort eine Äquivalenztabelle veröffentlicht.

Die Einteilung erfolgt nach der LPZ. Ist keine LPZ vorhanden, erfolgt die Einteilung nach dem TTR-Wert. Ist auch dieser nicht vorhanden, erfolgt die Einteilung nach der Äquivalenztabelle. Für Sportler, die sowohl dem Kirchensport als auch dem Betriebssport angehören, zählt die jeweils höchste Einstufung.

Bei weiterhin unklaren Zuordnungen kann uns eine kurze Email gesendet werden

Ab 6 TeilnehmerInnen werden wir getrennte Konkurrenzen aufrufen. Bei weniger als 6 TeilnehmerInnen spielen männliche und weibliche jugendliche Teilnehmer in einer Klasse.

Ja. Die Spiele gehen in die LPZ-Wertung ein.

  • Bei Nichtantritt oder vorzeitigen Aufgabe darf der Spieler/die Spielerin an dieser Konkurrenz nicht mehr teilnehmen.
  • Alle bereits ausgetragenen Spiele werden für die Wertung annulliert.
  • Ein kampflos abgegebenes Spiel wird mit 0:11 für jeden erforderlichen Satz erfasst.

Achtung. Alle bei TTR-relevanten Konkurrenzen gespielten oder begonnenen Einzel fließen in die Berechnung der LPZ ein. Das gilt auch, wenn der Spieler die Konkurrenz vorzeitig beendet (z. B. durch Aufgabe, Disqualifikation).

Konkurrenz ist z.B. Einzel S40 oder Doppel Si70. Es ist also möglich, im Einzel aufzugeben und im Doppel noch anzutreten.

Butterfly ***R40+ weiß (Plastik)

Mehrfachmeldungen an einem Turniertag sind nicht möglich.

  • erlaubt sind
    • kurze Noppen ohne Schwamm
    • Schläger ohne Belag
    • sogenannte Clickball-Schläger (Sandpapier)
  • Jeder bringt seinen Schläger mit
  • Ein paar Schläger haben wir vor Ort

Ja, wenn sie im BETTV eine Spielberechtigung haben.
Nein, wenn sie nur im FVTT spielen.

Ausschlaggebend ist die Spielberechtigung im BETTV.

Ja. Das ist möglich. Die Auslosung des KO-Feldes der Doppel- und Mixed Konkurrenzen findet am Turniertag statt. Bitte ggfs. bei der Erklärung der Spielbereitschaft die Doppelmeldung abgeben.

Nein. Jeder darf nur in seiner Altersklasse spielen.

Nein. Jeder darf nur in seiner Altersklasse starten.

Ja. Das volle Startgeld muss bezahlt werden.

Außer viel Ehre gibt es folgende Preise und Auszeichnungen

  • Die Plätze 1-3 erhalten jeweils eine Urkunde
  • Die Meister bekommen eine Medaille.

Es wird gemäß Wettkampfordnung D5 Abschnitt 5 insbesondere 5.2 gesetzt

  • In den Dreier- und Vierergruppen gibt es jeweils einen Setzplatz.
  • In allen anderen Gruppen gibt es zwei gesetzte Spieler.
  • Die Setzliste wird durch die LPZ/TTR bestimmt.
  • Jede Gruppe enthält mindestens einen Setzplatz.
  • Spielt jemand Verbandsoberliga oder höher, wird der TTR Wert verwendet.

Die Halle öffnet an beiden Turniertagen um 9:00 Uhr.

Gemäß §11.1 der Seniorenspielordnung wird bei Nichtantreten gemeldeter Spieler wie folgt verfahren.

Der in der Ausschreibung genannte Meldeschluss ist verbindlich. Nachmeldungen sind nicht möglich. Die stattgefundene Auslosung ist verbindlich. Nicht zu den Meisterschaften erscheinende Spieler und Spielerinnen werden in den ausgelosten Gruppen ersatzlos gestrichen.

Die Auslosung wird mit den erschienenen Teilnehmern durchgeführt.

Gemäß §11.2. wird bei der Zusammenlegung von Altersklassen wie folgt verfahren.

Für den Fall der Zusammenlegung von Altersklassen in Einzelwettbewerben werden diese im System Jeder gegen Jeden durchgeführt, damit die entsprechenden Altersklassenbesten zweifelsfrei ermittelt werden können.

Bis Teilnahme von bis zu 5 Spieler / innen pro gespielter Altersklasse wird im Spielsystem “ Jeder gegen Jeden “ gespielt , ab 6 Spieler / innen wird in mindestens zwei  oder mehr Gruppen gespielt. Dabei wird das Gruppenlayout, wie es in der Ausschreibung angegeben ist angewendet.

Im Mixed und im Doppel wird in jedem Fall ein KO-System gespielt

Ja, das ist möglich. Bitte bei der Anmeldung die Checkbox “Offen” anklicken.

Ja. Wir haben keine Plastikbecher oder Plastikgeschirr. Du kannst Kaffee auch in deinem eigenen mitgebrachten Becher bekommen.