22.06.2018 Besuch in Koszalin

Am Wochendende fuhren wir mit zwei Jugendmannschaften und zwei Herrenmannschaften nach Koszalin. Wir folgten einer Einladung des KTS Koszalinianin Koszalin im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin Schöneberg / Koszalin. Außer uns war auch eine Gruppe aus Neubrandenburg vom Verein TTSV 90 Neubrandenburg e.V. eingeladen. Mit diesem Verein unterhält der KTS bereits seit über 20 Jahren eine freundschaftliche Beziehung.

Bereits vor zwei Jahren waren wir in Polen zu Gast und im letzten Jahr kamen unsere polnischen Freunde zu einem Gegenbesuch zu uns.

Die Anfahrt verlief problemlos, alle waren pünktlich am Treffpunkt und es gab keine Pannen oder andere Schwierigkeiten. Leicht verspätet trafen wir an unserem Zielort ein und begaben uns umgehend zum Freundschaftsspiel in die Halle. Nach einer kurzen Vorbereitung auf den Wettkampf wurde dann auch gleich gestartet.

Die beiden Jugendmannschaften verloren knapp ihren Mannschaftswettkampf und auch die 1. Herren musste ihrem Gegner zum Sieg gratulieren. Die OSC Fahne wurde von der zweiten Herrenmannschaft hochgehalten, denn vor allem durch eine starke Leistung im unteren Paarkreuz konnte sie knapp mit 6:4 gewinnnen.

Nach dem Spiel checkten wir im Hotel ein und trafen uns zum Abendbrotessen. Es gab leckere polnische Spezialitäten. Nach dem Essen gingen wir auf unsere Zimmer, um fit für das international ausgeschriebene Turnier am nächsten Tag zu sein.

Nach einem guten Frühstück ging es wieder in die gleiche Halle wie am Vortag. Dort spielten wir in den Spielklassen Amateure und Spezialisten. Einige von uns kamen aus ihrer Gruppe, scheiterten aber anschließend in der ersten Runde. Nur Frank Kasiske konnte in hochklassigen Spielen bis ins Endspiel vordringen. Hier hatte der Gegner an diesem Tag den etwas besseren Spielverlauf. Frank war aber mit dem zweiten Platz hochzufrieden und freute sich über den Akkuschrauber, den es zusätzlich zum Pokal als Sachpreis gab.

Gutgelaunt fuhren wir anschließend mit dem Bus ins Zentrum. Einige leckere Grillwürste, etwas Sportler-Kaltgetränk und das Public Viewing Deutschland – Schweden wartete auf uns. Die Wurst und die Getränke waren spitze, das Spiel nicht, aber über das Hammertor haben wir uns sehr gefreut. Nach etwas Fachsimpelei über die polnische Küche, den deutschen Fußball allgemein und die deutsch – polnische Freundschaft fuhren wir wieder zurück ins Hotel. Die meisten gingen dort in ihre Kojen und manche hatten noch wichtige Dinge vor dem Hotel zu besprechen…..

Am nächsten Tag waren wir zu einer Fahrt mit der Schmalspurbahn eingeladen. Ca. 90 Minuten ging die “wilde” Fahrt durch eine wunderschöne Landschaft. Am Ziel angekommen wurde vom Zugschaffner ein Feuer entfacht und unsere Gastgeber packten viele Würste aus. Diese haben wir auf die mitgebrachten Spieße gesteckt und über dem offenen Feuer gegrillt. Lecker. Ein paar Unentwegte sprangen noch in den See und schwammen eine kleine Runde, den meisten war das aber zu kalt.

Nachdem wir mit dem Bahn auf dem gleichen Weg wieder in Koszalin angekommen waren, gab es noch einen weiteren offiziellen Programmpunkt, nämlich ein gemeinsames Mittagessen mit allen Teilnehmern aus Polen, Berlin und Neubrandenburg. Wir versprachen, uns bald wiederzusehen und machten uns dann auf den Heimweg Richtung Berlin.

 

 

 

Alle Teilnehmer waren begeistert von der Fahrt –wir konnten folgende Aussagen aufschnappen:

 

Michael Loell: Wie immer taten unsere netten Gastgeber alles dafür, dass unser Besuch in Koszalin ein tolles Erlebnis war und wir bestimmt wieder zurück kommen werden.

 

 

 

 

Martin Leu: Völlig unvoreingenommen stürzte ich mich in das „Abenteuer Polen“ und wurde trotz anderer Kultur und unterschiedlicher Sprache von der Gastfreundschaft mehr als überrascht! Der KTS Koszalinianin hat es hier nicht nur spielerisch, sondern auch organisatorisch einfach drauf! Ein wirklich gelungenes Wochenende.

 

 

 

 

Frank Kasiske: Es hat wieder viel Spaß gemacht und die Koszaliner haben alles perfekt organisiert. Ich freue mich wieder dabei gewesen zu sein und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr bei uns.

 

 

 

 

Markus Katzenmeier: Das Turnier war hervorragend organisiert! Außerdem denke ich gerne an die Gulaschsuppe zurück, eine der besten, die ich jemals gegessen habe!

 

 

 

 

Uwe Risse: Es war wieder ein tolles Wochenende, an das wir uns gerne erinnern werden. Danke an unsere Gastgeber für die perfekte Organisation.

 

 

 

 

 

 

OSC Vereinsmeisterschaft 2018
Termine
Nov
20
Di
19:00 OSC 6 – TSG Oberschöneweide 4 (H...
OSC 6 – TSG Oberschöneweide 4 (H...
Nov 20 um 19:00 – 21:30
OSC 6 – TSG Oberschöneweide 4 (Herren, 3. Kreisklasse E (Süd-West))
Nov
21
Mi
19:00 SC Eintracht Berlin 2 – OSC (Fre...
SC Eintracht Berlin 2 – OSC (Fre...
Nov 21 um 19:00 – 21:30
SC Eintracht Berlin 2 – OSC (Freizeitliga A)
19:00 Steglitzer TTK 6 – OSC 4 (Herren...
Steglitzer TTK 6 – OSC 4 (Herren...
Nov 21 um 19:00 – 21:30
Steglitzer TTK 6 – OSC 4 (Herren, 1. Kreisklasse F (Süd-Ost))
Nov
22
Do
19:00 OSC – Omega TT Ostkreuz (Seniore...
OSC – Omega TT Ostkreuz (Seniore...
Nov 22 um 19:00 – 21:30
OSC – Omega TT Ostkreuz (Senioren 40, 1. Klasse B)
19:00 TTC Südost 3 – OSC 5 (Herren, 1....
TTC Südost 3 – OSC 5 (Herren, 1....
Nov 22 um 19:00 – 21:30
TTC Südost 3 – OSC 5 (Herren, 1. Kreisklasse D (Nord-West))
Nov
23
Fr
19:00 OSC 7 – TSV Staaken 06 4 (Herren...
OSC 7 – TSV Staaken 06 4 (Herren...
Nov 23 um 19:00 – 21:30
OSC 7 – TSV Staaken 06 4 (Herren, 3. Kreisklasse D (Nord-West))
19:00 OSC I – Düppel Dentalsplace 2 (H...
OSC I – Düppel Dentalsplace 2 (H...
Nov 23 um 19:00 – 21:30
OSC I – Düppel Dentalsplace 2 (Herren, Bezirksliga B)
Kinderschutz ist uns wichtig.
Jugendtraining jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr
probetraining_btn
Ergebnisdienste:
Ergebnisdienst TischtennisLive
Nach dem Training treffen wir uns im Robbengatter. robbengatter_sbp