27.03.2015 TUS Buckow – OSC I 7:9

Ein ganz harter Fight

Wer geglaubt haben sollte, der im Mittelfeld dümpelnde TUS Buckow würde es vielleicht locker angehen lassen, sah sich schnell eines Besseren belehrt. Von der ersten Minute an konnte man spüren, dass Buckow einen Sieg wollte und zeigte eine Einsatzbereitschaft, die in dieser Geschlossenheit OSC-Ausmaße hatte. So wurde es ein ganz harter Fight, natürlich nicht zuletzt zur Ehrung und Anerkennung der stets hohen Einsatzbereitschaft der in dieser Partie fehlenden Rudlof, Robl und Wattenberg.

Der OSC trat dieses Mal mit Mayer, Katzenmeier, Kim, Gerkens, Nullmeier und Kuhlmann an. Mit großer Ruhe, sachkundiger Akribie und externen Hinweisen des Captains galt es zunächst, die beste Doppelkonstellation herauszufinden. Der OSC hatte wohl mit Katzenmeier/Kim, Mayer/Gerkens und Nullmeier/Kuhlmann die richtige Entscheidung getroffen, wie sich bereits nach den Eingangsdoppeln andeutete, die um ein Haar alle drei gewonnen worden wären.

Sehr stark Martin die Säge Kuhlmann in seinem erfolgreichen zweiten Einzel, der zur Noppe zurückgekehrt ist und sich nervlich den Anforderungen in der Ersten gewachsen zeigte.

Als das Abschlussdoppel gewonnen war, fiel eine große Anspannung von den OSC-Spielern ab.

Nochmals gedankt sei allen Ersatzspielern für ihr großes Engagement.

M.K.

Vereinsmeisterschaft 2017
Termine
Jun
24
Sa
ganztägig Vereinsmeisterschaft
Vereinsmeisterschaft
Jun 24 ganztägig
Die Tischtennisabteilung des Olympischen Sport-Club Berlin lädt ein zur Vereinsmeisterschaft Am 24.06.2017 richtet die Tischtennisabteilung des Olympischen Sport-Club Berlin die jährliche Vereinsmeisterschaft aus. Es sind alle Mitglieder des Vereins aus allen Abteilungen startberechtigt. Es handelt[...]
Kinderschutz ist uns wichtig.
Jugendtraining jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr
probetraining_btn
Ergebnisdienste:
Ergebnisdienst TischtennisLive
Nach dem Training treffen wir uns im Robbengatter. robbengatter_sbp