20.11.2016 OSC III – BSV 92 II 4:8

Der kleine Unterschied

Unter den Augen erstklassigen Besuchs (Markus Katzenmeier aus der 1. und weitere Mitglieder unserer Abteilung) entwickelten sich heute ab 11:00 teilweise hochklassige Partien der 2.Kreisklasse in der Münchener Str.

Florian Maaß, Martin Simon, Kay Richter und Jens Tschäpe als Ersatz von Michael empfingen den Tabellenführer vom BSV und hielten zu Beginn gut mit. Bis zum 3:3 war jede Runde ausgeglichen. Leider wurden nicht alle Chancen genutzt, was sich in der Endabrechnung rächen sollte. Und genau hier kommen wir zum kleinen Unterschied. In der Endabrechnung stand ein 4:8. 4 Spiele wurden im 5.Satz verloren. In jedem dieser Spiele war ein mit 2 Punkten verlorener Satz. Wenn nur 8 Bälle innerhalb dieser 4 Spiele andersherum ausgegangen wären, hätte bei 8:2 Schluss sein können. 8 Bälle so rum oder so rum – ein wirklich kleiner Unterschied zwischen 8:2 und 4:8 – 8 Bälle sind ja nicht mal ein ganzer Satz. In der Rückrunde sollten wir genau diese 8 Bälle gewinnen und dann ist der Aufstieg immer noch möglich. Voraussetzung dafür sind natürlich weitere konzentrierte Leistungen in der Hinrunde, um die Möglichkeit zu erhalten, in der Rückrunde um den Aufstieg mitzuspielen.


ml

Spielbericht